Home » Sport bis ins hohe Alter

Broschüre nennt Angebote in der Nähe

Sport bis ins hohe Alter - Ausgabe 26.02.2020

Es gibt viele Senioren, die in jüngeren Jahren durchaus sportlich waren. Doch beim Tennis oder Joggen machen im Alter oftmals die Gelenke nicht mehr mit. Und auch bei der Fitnessgymnastik kommt die Generation 70 plus schnell an ihre Leistungsgrenze. Auf der Suche nach geeigneten Sportarten ist die Broschüre „Bleib in Schwung“ vom Hamburger Sportbund eine große Hilfe: Hier werden altersgerechte Sportangebote in der Nähe aufgelistet.
Jochen Mertens
„Neben den klassischen Trainingsformen zur Verbesserung von Ausdauer und Kraft“ empfiehlt Prof. Dr. med. Klaus-Michael Braumann, Facharzt für Allgemein- und Sportmedizin, „insbesondere auch Übungen zum Training der Koordination und des Gleichgewichts.“ Bei der Durchsicht der 40-seitigen Broschüre finden Neu- und Wiedereinsteiger interessante Angebote von über 100 Turn- und Sportvereinen. Beliebt in all diesen Vereinen ist die Wirbelsäulengymnastik, denn durch den Aufbau der Bauch- und Rückenmuskulatur lassen sich die schmerzhaften Probleme mit dem Rücken wieder in den Griff bekommen. Kurse wie „Fit bis 100“ gehen auf die Besonderheiten von hochbetagten Teilnehmern ein. Auch bei körperlichen Einschränkungen gibt es die passenden Angebote im Gesundheitssport – wie etwa den Herz- und Lungensport oder die Wasserorthopädie. Yoga und Pilates, Faszientraining und Zumba gehören ebenfalls in den Turnvereinen zum Standardprogramm. Neben gesundheitlichen Aspekten bietet der Sport auch eine Möglichkeit, um neue Menschen kennenzulernen, etwa beim Wandern, in einer Tanzgruppe, beim Sommerausflug oder im Seniorencafé.


Kostenlose Broschüre
Die Broschüre „Bleib in schwung“ ist im Internet unter www.hamburger-sportbund.de zu finden oder kostenlos beim Hamburger Sportbund erhältlich. Tel.: 040 / 4 19 08-278 (Heike Thal).


fdjs fdjs