Home » Sestetto Stradivari kommt nach Sasel

Konzert

Sestetto Stradivari kommt nach Sasel - Ausgabe 22.01.2020

Sasel Glück gehabt: Ein einziges Mal ist das Sestetto Stradivari live in Norddeutschland zu hören – und zwar im Sasel-Haus. Auf dem Programm des Ensembles stehen Johannes Brahms’ Streich-sextett Nr. 1 und Peter Tschaikowskys „Souvenir de Florence“. Das einzigartige Zusammenspiel des Sextetts ist geprägt von Harmonie und spürbarer musikalischer Leidenschaft. Aus Mitgliedern des Orchestra dell’ Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom hat sich das Sestetto Stradivari vor knapp 20 Jahren anlässlich einer Konzerteinladung zur internationalen Ausstellung „L’arte del Violino” in Rom gegründet. Dieser erste erfolgreiche Auftritt, bei dem das Ensemble ausschließlich auf Stradivari-Instrumenten spielte, legte den Grundstein für eine erfolgreiche internationale Karriere. (cb/sl)

Tickets 10 bis 26 Euro auf https://www.sasel-haus.de oder per E-Mail an tickets@reservix.de


fdjs