Home » Hacker School @Bücherhallen

Hacker School @Bücherhallen - Ausgabe 14.01.2020

Volksdorf/Poppenbüttel In den Hamburger Bücherhallen sind wieder die Hacker los: Hier kann man programmieren lernen. Auch die Bücherhallen Alstertal und Volksdorf sind mit dabei. Professionelle Entwickler zeigen, wie es geht. Jeder Kurs behandelt ein bestimmtes Thema, dreht sich aber immer ums Programmieren – ob micro:bit, Calliope, Scratch oder Website. Hier lernen Jugendliche die Grundlagen für den Umgang mit der digitalen Technik und können selbst kreativ werden. Die Hacker School ist ein Projekt des gemeinnützigen Vereins i3 e.V und bietet einen geschützten Rahmen zum Experimentieren. Im Vordergrund stehen vor allem Spaß und praktische Anwendung. Vorwissen oder tolle Noten in Mathe oder Physik sind nicht nötig. Wer mehr erfahren und einen Kurs buchen möchte, kann sich unter www.hackerschool.de/kurse informieren und anmelden. Die Kurse kosten 30 Euro, die Teilnahme ist – wenn es nötig ist – aber auch kostenlos möglich, „denn am Geld soll die digitale Bildung nicht scheitern“. (sl)

Freitag, 24. Januar, 15–19 Uhr und Sonnabend, 25. Januar, 10–14 Uhr, Bücherhallen Volksdorf, Eulenkrugstraße 55–57 und Alstertal, Heegbarg 22