Home » Erneut Gewalt in Bergstedter Unterkunft

Polizeimeldung

Erneut Gewalt in Bergstedter Unterkunft - Ausgabe 11.09.2019

Bergstedt Erst am Montagabend vergangener Woche war es in der Flüchtlings­unterkunft an der Roden­beker Straße zu einem handfesten Streit zwischen zwei Familien aus Afghanistan und dem Iran gekommen. Verletzte Beteiligte waren hinterher in verschiedene Kliniken eingeliefert worden. Am Sonntagnachmittag nun gab es abermals eine Ausei­nandersetzung. Die Polizei schickte mehrere Streifenwagen nach Bergstedt. Auch die Feuerwehr rückte mit Notarzt, zwei Rettungswagen und einem Löschfahrzeug an, wie Ralf Hölterling, Sprecher des PK 35 in Poppenbüttel, gegenüber dem Heimat-Echo bestätigte. Einzelheiten wollte er „aus ermittlungstechnischen Gründen“ nicht nennen. (os)