Home » Junge Retter braucht die Welt

Junge Retter braucht die Welt - Ausgabe 22.05.2019

Poppenbüttel Kinder bilden andere Kinder zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit aus, pflanzen gemeinsam Bäume und lernen Spannendes zum Klimaschutz. Klingt vielversprechend, oder? Und findet ganz in der Nähe, in Poppenbüttel, statt. Die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet bietet einen kostenlosen Aktionstag zur Klimakrise an. Kinder zwischen neun und zwölf Jahren können sich unter www.plant-for-the-planet.org/de/mitmachen/akademien kostenlos anmelden. Interessierte Lehrer und Eltern sind als Begleitpersonen herzlich willkommen. In der Akademie lernen die Kinder ganz konkret, wie die Klimakrise ihre Zukunft und das Leben von Menschen weltweit bedroht. Und das hören sie nicht von einem Erwachsenen, sondern von anderen Kindern – äußerst erfolgversprechend, denn Kinder hören Gleichaltrigen viel lieber zu. In Gruppen entwickeln die Kinder selbst Aktionen für ihre Zukunft und pflanzen mit ihren eigenen Händen Bäume. Ein Rhetoriktraining schult sie im selbstsicheren Auftreten – denn ein Botschafter hat eine Botschaft, die er in die Welt hinaus trägt. (sl)

Sonnabend, 25. Mai, 9–17.30 Uhr, Grundschule Müssenredder, Müssenredder 61


fdjs