Home » Bergstedter Stadtteilschüler singen in Shanghai

Bergstedter Stadtteilschüler singen in Shanghai - Ausgabe 14.11.2018

Bergstedt – Sie waren dabei: Anna Marie Bienia (Jahrgang 13), Leonie Zimmermann (Jahrgang 12), Lasse Rademacher (Klasse 10e) und Nils Scheumann (Klasse 10b) von der Stadtteilschule Bergstedt und fünfzehn weitere Hamburger Schülerinnen und Schüler sind in diesem Sommer mit dem Solistenensemble des The Young ClassX Chors nach Shanghai gereist, um dort an einem Gastspiel der Hamburgischen Staatsoper teilzunehmen: Zweimal haben sie Ende August ihr Publikum mit der Hamburger „opera piccola“-Produktion „Erzittre feiger Bösewicht“, inszeniert von Georges Delnon nach Motiven von Mozarts Zauberflöte Open Air auf dem Vorplatz des Grand Theatre begeistert. Der Auftritt wurde sogar im chinesischen Fernsehen und im Internet live übertragen. „Es war toll!“, schwärmt Leonie Zimmermann. „Wenn du einmal auf so einer Bühne und vor so vielen Menschen gestanden hast, magst du gar nicht mehr mit dem Singen aufhören.“ „Für uns war das eine Reise in eine unbekannte Welt“, begeistert sich auch Anna Marie Bienia, die bereits seit einigen Jahren Mitglied des The Young ClassX-Chores ist und inzwischen regelmäßig im Solistenensemble singt. „Schon die Proben mit der Hamburger Staatsoper hier in Hamburg waren aufregend, aber als wir dann in Shanghai auf der Bühne standen – das war einfach unbeschreiblich!“ (vo/sl)