Willkommen in den Walddörfern und im Alstertal

Bramfeld: Amateurtheater „Die Egozentriker“ spielen „Der Vorname“


Bramfeld: Amateurtheater "Die Egozentriker" spielen "Der Vorname"


Karte nicht verfügbar

Datum:
18.11.2022 um 19:30

Veranstaltungsort:
Gymnasium Grootmoor,
Am Damm 47,
Bramfeld


Amateurtheater „Die Egozentriker“ spielt „Der Vorname“

Die Egozentriker spielen endlich wieder nach über 2 Jahren und zwar  „Der Vorname“, eine Komödie von Matthieu Delaporte/Alexandre de la Patellíere Geplant ist ein gemütlicher Abend unter Freunden in der Wohnung des Literaturprofessors Pierre und seiner Frau Elisabeth. Eingeladen sind Elisabeths Bruder Vincent und seine schwangere Frau Anna, außerdem noch Claude, seit Kindertagen ein Freund der Familie. Vincent enthüllt den Freunden den geplanten Vornamen seines noch ungeborenen Sohnes. Es entbrennt eine intensive Debatte um die Frage, wie man Kinder nennen darf. Dies ist zwar nur eine von mehreren hitzigen Diskussionen dieses Abends, jedoch mit der Folge, dass das Treffen völlig aus dem Ruder läuft. Eine wunderbar ironische Komödie mit ganz viel Hintergrund, die zum Nachdenken anregt und zwar in alle Richtungen. Der Kinofilm mit Christoph-Maria Herbst war ein großer Erfolg und schon jetzt das Stück bei uns auf der Bühne.

Aufführungstermine 11./12./13./18./19.+20.11.22 jeweils um 19.30 Uhr  (beide Sonntage bereits um 18 Uhr!!!!)

in der Studiobühne Gymnasium Grootmoor, Am Damm 47, Hamburg-Bramfeld.

Karten 6 Euro, 4 Euro ermäßigt für Schüler, Schwerbehinderte und Bürgervereinsmitglieder
unter Tel. 040-645 54 726 oder per E-Mail an DieEgozentriker@t-online.de