Home » Reifen illegal entsorgt

Reifen illegal entsorgt - Ausgabe 18.09.2019

Bergstedt/Volksdorf Eini­ge Heimat-Echo-Leser melde­ten sich bei der Redaktion: In den vergangenen Wochen kam es in Bergstedter und Volksdorfer Wohngebieten zu mehreren rechtswidrigen Abladungen einer jeweils höheren zweistelligen Zahl von Altreifen. Die Größenordnung lässt gewerbliche Entsorgung vermuten. Das Polizeikommissariat 35 in Poppenbüttel verweist an die in Umweltdelikten zuständige Wasserschutzpolizei oder die Stadtreinigung Hamburg.
Auf Heimat-Echo-Nachfrage sagt Pressesprecher Kay Goetze, die Stadtreinigung habe die Altreifen schließlich entsorgt. „Solche illegalen Reifen­ablagerungen kommen leider gelegentlich vor. Wir prüfen dann, ob die Reifen sich auf einem Privatgrundstück befinden und ob wir Hinweise auf den Verursacher ermitteln können. Sollte es sich um Privatgrundstücke handeln, so informieren wir den Anlieger und bitten um Entsorgung. Sollten wir Hinweise auf den Verursacher haben, so leiten wir entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren ein“, so Goetze weiter. Bei einem Privatgrundstück kann der Eigentümer natürlich Anzeige erstatten und hoffen, dass er die Entsorgungskosten durch den überführten Verursacher erstattet bekommt. Wer Verdächtiges beobachtet, sollte umgehend die Polizei informieren. (os)


fdjs