Home » Als Familie im Kanu über die Oberalster

Als Familie im Kanu über die Oberalster - Ausgabe 08.08.2018

Alstertal/Walddörfer – Das Projekt-Team Lebendige Alster lädt zu einer familienfreundlichen Kanutour an den Oberlauf der Alster ein. Große und kleine Alsterfreunde können das Paddel schwingen und unter Anleitung einer Umweltpädagogin spielerisch die Tier- und Pflanzenwelt des Flusses kennenlernen.
Die Tour startet am Dienstag, 14. August um 15 Uhr an der Wohldorfer Schleuse. Von dort geht es dann die Alster runter bis zur Mellingburger Schleuse. Ankunft dort wird voraussichtlich um 19.30 Uhr sein. Teilnehmer erwartet ein spannender Nachmittag auf einem der schönsten Alsterabschnitte. Im Rahmen einer Rallye kommen insbesondere die Kinder spielerisch der Natur näher. Die Kanuten lernen Interessantes über die tierischen Flussbewohner, können unterwegs mit ein wenig Glück Schönheiten wie die Gebänderte Prachtlibelle oder den Eisvogel entdecken und Bachflohkrebse und kleine ­Fische keschern.
Die Kosten für die Tour betragen 20 Euro pro Person, Kinder bis einschließlich zwölf Jahren zahlen je 9 Euro. Verpflegung und Ersatzkleidung bringen die Teilnehmer selbst mit. Die ­Kanadier-Boote sind im Preis inbegriffen. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um verbindliche Anmeldung bis 10. August unter info@
lebendigealster.de oder unter Tel. 05832 980812 gebeten. Da bei ungünstiger Witterung oder geringer Beteiligung die Tour nicht stattfindet, sollte bei der Anmeldung eine Handynummer mit angegeben werden.
Das im Januar 2018 gestartete Projekt „Lebendige Alster – Neue Gewässerlandschaften für Hamburg“ ist das Folgeprojekt des 2011 gestarteten Kooperationsprojekts „Lebendige Alster“ von Aktion Fischotterschutz, BUND Hamburg und NABU Hamburg. Gefördert wird das Projekt vor allem durch die Stiftung Lebensraum Elbe und die Hamburger Behörde für Umwelt und Energie. Als weitere Unterstützerin konnte die NKG Hanseatische Natur- und Umweltinitiative gewonnen werden. Weitere Informationen unter www.lebendigealster.de. (os)