Home » „Lost Places – Inside HERTIE“

„Lost Places – Inside HERTIE“ - Ausgabe 11.07.2018

Ausstellung des Fotografen Torsten Baumann im Bezirksamt Wandsbek

Wandsbek - Für viele Barmbeker war das HERTIE-Kaufhaus in der „Fuhle 101“ über Jahrzehnte eine der wichtigsten Einkaufsquellen. Nach dem Niedergang des HERTIE-Konzerns im Jahre 2009 stand das Haus jahrelang ungenutzt leer. Dieser für den Stadtteil unschöne Umstand führte schlussendlich zum Abriss des Gebäudes und einer Neuplanung/Bebauung des Grundstücks. Der Fotograf Torsten Baumann begab sich zehn Tage vor dem eigentlichen Abriss auf fotografische Spurensuche. Mit der Ausstellung will der Künstler seine Eindrücke eines sterbenden Gebäudes teilen und Einblicke in Teile des Kaufhauses gewähren, die den Blicken der Besucherinnen und Besuchern auch schon zu dessen Glanzzeiten verborgen blieben. Torsten Baumann arbeitet seit vielen Jahren als freiberuflicher Fotograf. Die Leidenschaft zur Fotografie begleitet ihn bereits seit er denken kann. Die Ausstellung wird im Bezirksamt Wandsbek, Schloßstraße 60 auf der Ausstellungsfläche im 2. Obergeschoss am 16. Juli um 16 Uhr eröffnet und kann dann bis zum 31. August 2018 montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr besucht werden. Das Bezirksamt Wandsbek stellt die Ausstellungsfläche Wandsbeker Künstlern kostenlos zur Verfügung. Interessierte Künstler (auch Schulklassen) können sich bei der Pressestelle Wandsbek melden, entweder per E-Mail an pressestelle@wandsbek.hamburg.de oder unter Tel. 040 428 81-2067 bzw. 2880. (ds) 


fdjs fdjs