Home » Wohldorfer Wohlfühlort feiert Jubiläum

Wohldorfer Wohlfühlort feiert Jubiläum

Sommerfest: Knüller für Kinder und Erwachsene, Entspannung, hervorragendes Essen – und alles für den guten Zweck

Von Susanne Lorenz

Wohldorf-Ohlstedt – Heiterer und stimmungsvoller kann man ein Jubiläum kaum begehen: Am vergangenen Sonntag hat der Verein „Hände für Kinder“ sein zehnjähriges Bestehen und sein fünfjähriges Zuhause-Sein im Neuen Kupferhof mit einem großen Sommerfest gefeiert. Im Neuen Kupferhof können behinderte Kinder und ihre Familien von ihrem oft schwierigen Alltag Ferien machen – er ist die einzige Einrichtung dieser Art in ganz Deutschland.

Das Wetter zeigte sich zum Sommerfest ebenfalls in Feierlaune: nicht zu heiß, nicht zu kühl, mal sonnig, mal wolkig – perfekt. Und kaum ein Ort könnte für ein großes Fest ­geeigneter sein als der Neue Kupferhof: Das Gebäude strahlt eine einladende, wohltuende Atmosphäre aus, das wunderschöne, großzügige Gelände ist wie gemacht zum Spielen und zum Toben und ebenso zum Ausruhen. Wuselig ging es zu und dennoch unaufgeregt, die Stimmung familiär, fröhlich und zwanglos, spürbar war das Herzblut in jedem Detail. Und natürlich gab es jede Menge Attraktionen: Musik an jeder Ecke, einen Gartengottesdienst, Harleys zum Mitfahren, Bubblesoccer mit John Ment, eine Ballonaktion mit Jörg Pilawa, eine Tombola mit reichlich Gewinnen, Clowns, Ponyreiten und vieles mehr. Engagierte Gastronomiepartner erwarteten die Gäste mit äußerst schmackhaftem Essen und kühlen Getränken – komplett gespendet für den Verein „Hände für Kinder“. Kein Wunder, dass auch die Gäste sich ihre Speisen und Getränke gern etwas kosten ließen – denn jeder Euro kommt „Hände für Kinder“ und damit behinderten Kindern und ihren Eltern zugute. Mehr zum Verein „Hände für Kinder“ und seiner Arbeit erfährt man unter https://haendefuerkinder.de. Falls Sie in diesem Jahr nicht dabei sein konnten: Der nächste Sommer kommt bestimmt und spätestens dann wird im Neuen Kupferhof wieder gefeiert.


fdjs fdjs