Home » Kurz gemeldet aus der Region

Kurz gemeldet aus der Region - Ausgabe 16.05.2018

Mitgesungen
Volksdorf – Die nächste „Bach-Kantate zum Mitsingen“ wird am Pfingstmontag, 21. Mai als Höhepunkt des ökumenischen Gottesdiensts um 11 Uhr in der Kath. Kirche Heilig Kreuz, Farmsener Landstraße 181, aufgeführt. Die Kantate „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ wird begleitet vom Kirchenorchester Volksdorf. Proben im Gemeindehaus: Freitag (20 Uhr) und Sonnabend (10 Uhr) vor Pfingsten. Leitung: Anke Laumeyer und Timo Rinke. Anmeldung: Tel. 6030525, kirchenmusik@kirche-in-volksdorf.de oder im Kirchenbüro am Rockenhof 5. Dort gibt es auch Noten. (os)

Philosophiert
Volksdorf – In der Gesprächsreihe „Denken denken“ diskutieren Helmut Stubbe da Luz und Tanja Trede-Schicker mit Teilnehmern zum Thema „Übergewicht, Rauchen etc.: Sollte es finanzielle Anreize für gesunde Lebensführung geben?“ (sl)
Donnerstag, 17. Mai, 19 Uhr, KunstKate Volksdorf, Eulenkrugstraße 60–64, 10 Euro inkl. „Wein und Brezeln“

Richtig lernen
Poppenbüttel – Was heißt das eigentlich: richtig lernen? Und wie können Eltern ihr Kind dabei unterstützen? Corinna Gülzow, ausgebildeter Lerncoach, stellt Lernmethoden und -techniken vor und gibt Tipps zu Konzentrationssteigerung, zum Stressabbau und zur Beseitigung von Lernblockaden am Mittwoch, 30.5. und 6.6., jeweils 19-21.30 Uhr in der Ev. Familienbildung Poppenbüttel, Poppenbütteler Weg 97. Kosten: 35 Euro. Bitte bis 24.5. anmelden unter Tel. 6022110 oder per E-Mail an info@fbs-poppenbuettel.de. (sl)

Ökumenisch
Hummelsbüttel – Barock, ökumenisch, deutsch-italienisch: Am Sonntag, 27. Mai um 18 Uhr ist in der Christophoruskirche am Poppenbüttler Stieg 25 Chor- und Orchestermusik von Vivaldi, Bach und Telemann zu hören, aufgeführt von den Chören der Christophoruskirche Hummelsbüttel und der Heilig-Kreuz-Kirche Volksdorf. Die Leitung haben Anke Laumayer und Eckart Persson. (sl)