Home » WSV-Fußballerinnen werden noch Vizemeister

WSV-Fußballerinnen werden noch Vizemeister - Ausgabe 16.05.2018

Volksdorf – Die Fußballerinnen des Walddörfer SV haben tatsächlich noch die zweite Mannschaft von Werder Bremen abgefangen und ihre erste Saison in der Regionalliga Nord als Vizemeister beendet. Während die Bremerinnen am letzten Spieltag beim SV Meppen II mit 0:2 verloren, gewannen die Volksdorferinnen zum Abschluss gegen ATS Buntentor mit 4:1 (0:1).
Doch bereits vor der Partie wurde im Allhorn-Stadion vor mehr als 200 Zuschauern bei Freibier und einem bunten Unterhaltungsprogramm gefeiert: Vereinschef Ulrich Lopatta ehrte u. a. die zweite Mannschaft für ihren Aufstieg in die Landesliga. Die „Erste“ benötigte dann aber eine Halbzeit lang Anlauf, um in Fahrt zu kommen: Doch dann machten Vivien Güse (61., 70. Minute), Paula Marie Harder (78.) und Marie Fröhlich (87.) aus dem 0:1 von Jennifer Brimmer (26.) noch einen klaren Sieg, der reichte, um im Endklassement wegen des besseren Torverhältnisses vor den punktgleichen Teams aus Meppen und Bremen zu liegen. „An Platz zwei habe ich vor der Saison nicht einmal im Traum gedacht“, sagte der für den Frauen- und Mädchenfußball zuständige Abteilungsleiter Heinrich Färber begeistert. (HA)