Home » Die vier Lübecker Geistlichen

Vortrag

Die vier Lübecker Geistlichen

Volksdorf – Im 75. Todesjahr der Hinrichtung geht es in einem Vortrag von Dr. Martin Schröter unter dem Titel „Die vier Lübecker Geistlichen: Wirken – Widerstand – Martyrium“ um diese Opfer des Nationalsozialismus. Einer von ihnen, Johannes Prassek, stammte aus der Kirchengemeinde Heilig-Kreuz und hat 937 in Volksdorf seine Heimatprimiz – die erste Eucharistiefeier eines katholischen Priesters in seiner Heimatgemeinde – gefeiert. Während des Zweiten Weltkriegs war Prassek Kaplan in Lübeck. Wegen seiner Beteiligung am christlichen Widerstand wurde er vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt und 1943 hingerichtet. (ds)
Montag, den 23. April, 19.30 Uhr, Johannes-Prassek-Saal, Katholischen Kirchengemeinde Heilig-Kreuz, Farmsener Landstraße 181