Home » Volksdorfs Jugend hat wieder eine Anlaufstelle

Volksdorfs Jugend hat wieder eine Anlaufstelle - Ausgabe 12.03.2014

Malteser Hilfsdienst ermöglicht Wiedereröffnung des Jugendhauses am Ahrensburger Weg

(ed) Das ehemalige Haus der Jugend Volksdorf ist wieder geöffnet. Seit Jahresanfang heißt der neue Betreiber Malteser Hilfsdienst. Ab kommender Woche ist das Haus montags bis donnerstags von 14–18 Uhr geöffnet, die Leitung der Einrichtung hat Stefanie Schlösser übernommen.
„Mein Kopf ist voller Ideen, und ich freue mich darauf, meinerseits die vielen Ideen der Jugendlichen kennenzulernen. Gemeinsam können wir bestimmt ein Programm entwickeln, dass wirklich vielfältig ist”, freut sich Stefanie Schlösser schon auf die kommenden Aufgaben. Die Malteser haben in den vergangenen Wochen Kontakt zu allen möglichen Kooperationspartnern aufgenommen, sich vorgestellt und erste Gespräche geführt. Zu diesen möglichen Partner gehören auch die Schulen.
Anregungen und Ideen zum neuen Projekt sind willkommen: Die Malteser wollen in ihrem Angebot Altes und Bewährtes mit Neuem verbinden. Gemein­sam mit den Kindern und Jugendlichen wird ein neuer Name für das ehemalige Haus der Jugend gesucht. Via Internet (www.ideenschmieder-volksdorf.de) können Vorschläge ge­macht und Informationen über das neue Jugendhaus eingeholt werden.
Für den künftigen Betrieb im Haus am Ahrensburger Weg 14 suchen die Malteser noch Helfer, die die Angebote gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen auf- und ausbauen. Interessenten können sich bei Stefanie Schlösser melden (Tel. 644 25 048, E-Mail stefanie.schloesser@malteser.org).