Home » 75. Geburtstag für Uwe Bernzen

75. Geburtstag für Uwe Bernzen - Ausgabe 08.01.2014

Jubiläum für einen verdienten Volksdorfer

(ed) Am 27. Dezember feierte der Volksdorfer Dr. Uwe Bernzen im Kreise seiner großen Familie mit Ehefrau Rita, seinen vier Kindern Christian, Julia, Enno und Hinrich sowie 14 seiner 16 Enkelkinder seinen 75 Geburtstag. Der Jubilar kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken.
Der in Lübeck geborene Uwe Bernzen trat nach Jura­studium und Promotion 1967 in den Hamburgischen Staatsdienst ein. Lange Jahre wirkte er als Justitiar der Bürgerschaft und stellvertretender Direktor des Hamburgischen Landesparlaments. Nach dem Mauerfall baute er die Verwaltung von Hamburgs Partnerstadt Dresden mit auf und wurde dann Direktor beim Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Nach seiner Pensionierung im Jahr 2000 stieg er in die Kanzlei seines Sohnes Christian ein. Dort ist er auch heute noch an ein oder zwei Tage pro Woche tätig.
Besonders hervorzuheben ist sein ehrenamtliches Engagement. Viele Menschen in den Walddörfern kennen ihn noch aus seiner langjährigen Tätigkeit als CDU-Fraktionsvorsitzender im Orts­ausschuss Walddörfer, sowie als Vorsitzender der CDU  in Volksdorf. Auch in der katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz in Volksdorf arbeitet er bis heute aktiv mit, u.a. auch als Pfarrgemeinderatsvorsitzender. Speziell bei den Maltesern, denen er seit über 50 Jahren angehört,  ist sein Engagement sehr geschätzt. Dort war er langjähriger Vorsitzender in Hamburg und Norddeutschland und Vizepräsident für Deutsch­land. Jahrzehnte hat er bei dieser großen Hilfsorganisation ehren­amtlich gearbeitet. Für sein großes Engagement wurde Uwe Bernzen 2003 von Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.