Home » Norddeutsche Meister im Tischtennis-Doppel

Norddeutsche Meister im Tischtennis-Doppel - Ausgabe 12.02.2020

Poppenbüttel/Sasel In der Tischtennis-Regionalliga sind sie Gegner, bei den norddeutschen Meisterschaften in Berlin haben Patrick Khazaeli vom SC Poppenbüttel und Lleyton Ullmann vom TSV Sasel gemeinsame Sache gemacht – mit beachtlichem Erfolg: Beide gewannen im Herren-Doppel überraschend den Titel. Im Endspiel besiegten sie die an Position zwei gesetzten Deniz Aydin und Sebastian Borchardt (Hertha BSC/Füchse Berlin) mit 3:0. Größte Hürde waren im Halbfinale die topgesetzten Drittligaspieler Moritz Spreckelsen und Daniel Kleinert vom TSV Schwarzenbek, gegen die sie einen 1:2-Satzrückstand noch in ein 3:2 drehten und den Entscheidungssatz dabei knapp mit 12:10 für sich entschieden. Im Einzel war für beide in der ersten K.o.-Runde Schluss. Khazaeli verlor gegen Borchardt mit 1:4, der erst 13 Jahre alte Lleyton unterlag Robert Kempe (Hertha BSC) gar mit 0:4. (HA)