Home » Polizeibericht

Polizeibericht - Ausgabe 22.01.2020

Fußgänger bei Unfall schwer verletzt
Hummelsbüttel „Bei einem Unfall im Bereich Poppenbüttler Weg/Am Hehsel wurde am Donnerstagabend, 16. Januar ein 41-jähriger Fußgänger schwer verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 84-Jähriger mit seinem Opel Corsa die Straße Am Hehsel und bog bei Grünlicht für seine Fahrtrichtung nach links auf den Poppenbüttler Weg ein. Er erfasste den entgegenkommenden 41-Jährigen, der gerade den Poppenbüttler Weg bei Grünlicht auf der Fußgängerfurt in Richtung Am Hehsel überquerte. Der Fußgänger prallte auf die Motorhaube des Fahrzeugs, stürzte zu Boden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden. Nach Angaben der Ärzte ist sein Gesundheitszustand inzwischen stabil.
Der 84-Jährige erlitt infolge des Unfalls einen Kreislaufkollaps und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht, wo er sich jedoch selbst entließ. Da die Beamten Hinweise auf eine mögliche Fahruntüchtigkeit feststellten, führten sie einen standardisierten Fahrtüchtigkeitstest durch. Hierbei bestätigten sich die Anhaltspunkte für eine Fahruntüchtigkeit des Seniors, die unter anderem mutmaßlich durch die Einnahme von Medikamenten verursacht wurde. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutprobe veranlasst.
Der Poppenbüttler Weg wurde zeitweise auf eine Fahrspur in Richtung Langenhorn verengt, der Verkehr staute sich. Die Ermittlungen dauern an. (th/os)


Unfall in Volksdorf
Volksdorf Bei einem Unfall am Dienstag, 21. Januar an der Farmsener Landstraße wurde gegen 11.20 Uhr eine Frau verletzt. Zunächst ging man davon aus, dass die Frau in ihrem Fiat eingeklemmt wurde. Doch das war zum Glück nicht der Fall. Ein aus dem Saseler Weg kommender Peugeot war nach links in die Farmsener Landstraße eingebogen, hatte vermutlich den schwarzen Fiat übersehen. Beide Fahrzeuge kollidierten auf der Mitte der Kreuzung. Die Polizei regelte den Verkehr, auch am Kreisel Halenreie wurde abgesperrt. Die Frau kam ins Krankenhaus, der Fahrer des Peugeot blieb äußerlich unverletzt. (büh)