Home » Volksdorf offline

Volksdorf offline - Ausgabe 08.01.2020

Volksdorf So geht´s nicht weiter. Krise. Umbruch. Aufbruch: Um dieses Oberthema ging es beim Geschichtswettbewerb der Körber-Stiftung 2018/2019. Als „Landesbeste Schule“ ging daraus – wie bereits vor zwei Jahren – das Gymnasium Buckhorn mit mehreren Landessiegern hervor. Die neuen PreisträgerInnen stellen ihre Arbeiten nun im Rahmen von „Volksdorf offline“ zur Diskussion: Sie haben nicht nur überaus interessante Einblicke in verschiedene Aspekte deutscher Vergangenheit gewonnen, sondern auch einen historisch motivierten Zugang zu ihrer eigenen Familie gefunden, der sie in persönlicher Hinsicht bereichert hat. Die Bandbreite ihrer Themen reicht von den Hexenverfolgungen oder der Choleraepidemie in Hamburg bis zum Leben der Alleinerziehenden nach dem zweiten Weltkrieg oder der Krisenbewältigung nach der Flucht aus der DDR.
Veranstalter sind der Kulturkreis Walddörfer e.V. und die Stiftung Ohlendorff’sche Villa. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen..

Montag, 20. Januar,
18.30 Uhr, Ohlendorff’sche Villa, Im Alten Dorfe 28


fdjs