Home » Tagesklinik sucht neues Domizil

Tagesklinik sucht neues Domizil - Ausgabe 27.11.2019

Räume zum Ende 2020 gekündigt

Walddörfer/Alstertal – Die Tagesklinik Nord des Kath. Kinderkrankenhauses Wilhelmstift sucht ein neues Zuhause. Bis Ende 2020 müssen die jetzigen Räume in der Tangstedter Landstraße 400 geräumt sein.
Von Olaf Jenjahn
„Am liebsten wäre uns eine Villa Kunterbunt“, sagt Stationsleiterin Friederike Henn: Zehn Kinder und Jugendliche, im Alter zwischen sechs und 18 Jahren, erhalten hier wochentags von 7.30 bis 16 Uhr eine Begleitung durch den Tag. „Unsere Patienten haben Angstzustände, aber auch unter Mobbing leiden sie“, erzählt Friederike Henn und betont, es liege keine Eigen- oder Fremdgefährdung oder Suchterkrankungen vor.
Seit neun Jahren ist die Tagesklinik vor Ort, nun hat die Asklepios Klinik Nord Eigenbedarf an den Räumen angemeldet. Das elfköpfige Team aus ärztlichen Mitarbeitern, Sozialpädagogen, Mitarbeitern im Pflege- und Erziehungsdienst, Therapeuten und Wirtschaftsmitarbeitern sucht neue Räume: „Unsere Arbeit ist für die betroffenen Kinder und Jugendlichen sehr wichtig, wir geben ihnen einen Rückzugsraum, in dem sie wieder zu ihrer ursprünglichen, mentalen Stärke zurückfinden“, sagt Friederike Henn.
Bislang haben die Gespräche mit den entsprechenden Behörden noch zu keinem Ergebnis geführt. Aus diesem Grund gehen Friederike Henn und ihre Mitarbeiter jetzt einen Schritt weiter. „Wir suchen ein neues Domizil von ca. 500–700 Quadratmetern. Für unsere Arbeit wären mindestens drei große Räume notwendig, auch eine kleine Terrasse wäre sehr schön“, ergänzt Nele Lüpker. Ideal wären Räume in Langenhorn, Hummelsbüttel, Wellingsbüttel oder Poppenbüttel.“
Auch die Politik will sich an der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten beteiligen: „Die Arbeit der Tagesklinik ist mehr als wichtig für unsere Region, für ganz viele Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Deshalb gucken wir, wo gibt es neue Planungen und wie lässt sich die Tagesklinik hier integrieren“, sagt Tim Stoberock, SPD-Bürgerschaftsabgeordneter für den Wahlkreis.

Kontakt: Thomas Kobsa, Leiter Pflege- und Erziehungsdienst
t.kobsa@kkh-wilhelmstift.de
Tel. 673 771 90


fdjs fdjs