Home » Die kluge Bauerntochter

Theater

Die kluge Bauerntochter - Ausgabe 06.11.2019

Poppenbüttel Bauer Gerstenkorn findet in seinem kleinen Acker, den ihm der König zur Verfügung gestellt hat, beim Umgraben einen goldenen Mörser. Den will er nun sofort in das Schloss bringen, denn der Mörser gehört ja von Rechts wegen dem König. Die kluge Tochter des Bauern, Rosalia, rät ihm jedoch dringend davon ab: Sie befürchtet, dass der König darauf bestehen könnte, auch den Stößel herbeizuschaffen, denn zu einem Mörser gehört schließlich immer auch ein Stößel. Allen Warnungen zum Trotz macht sich Gerstenkorn auf den Weg zu Schloss. Um ihn aufzuhalten, folgen ihm Rosalia und die nette Nachbarin, Frau Hollerbusch. Leider kommen die beiden Frauen zu spät: Gerstenkorn sitzt bereits im Gefängnis, weil der König glaubt, er hätte den Stößel für sich behalten. Als Rosalie versucht, den König von der Unschuld ihres Vaters zu überzeugen, gibt dieser ihr ein schwieriges Rätsel auf. Sollte sie dieses lösen, käme der Vater frei… Wie es weitergeht? Man darf gespannt sein. Die erfahrene Regisseurin Martina Prostak bringt das Weihnachtsmärchen der Henneberg Bühne im Festsaal des Hospital zum Heiligen Geist auf die Bühne, und auch der Weihnachtsmann hat sein Kommen fest zugesagt. Aufführungen: Sa, 7. Dezember, 14 und 17 Uhr, So, 8. Dezember 14 und 17 Uhr, Frei, 13. Dezember 17 Uhr, Sa, 14. Dezember, 14 und 17 Uhr, So, 15. Dezember, 14 und 17 Uhr. KVV 7 Euro unter Tel. 60601–449, per E-Mail an karten@hennebergbuehne.de oder AK.(sl)

Hospital zum Heiligen Geist, Festsaal, Hinsbleek 11


fdjs