Home » ISI-Rider am Start

ISI-Rider am Start - Ausgabe 18.09.2019

Hoisbüttel Am kommenden Wochenende geht es in Hoisbüttel für alle Reiter von Islandpferden um „Tölt“ und „Rennpass“ – und natürlich um Schritt, Trab und Galopp. Der 21. Isi Rider Cup steht bevor. Elf Prüfungen werden geboten, in denen der Tölt gerichtet wird – im langsamen oder schnellen Tempo, exklusiv oder mit anderen Gangarten zusammen. Eine Prüfung beinhaltet noch eine spezielle fünfte Gangart, die auch unter den Islandpferden nicht jedes Tier beherrscht : den Rennpass. Die Dressur-Liebhaber kommen ebenfalls auf ihre Kosten und nach langer Zeit wieder dabei: die Kus (= Kerle unter sich)-Prüfung – reine Männersache, die Damen dürfen gespannt sein. Für Verpflegung ist rund um die Uhr gesorgt und selbst wer erst nachmittags Zeit hat, kommt auf seine Kosten, dank der Flutlicht-Anlage sind dem Vergnügen fast keine Grenze gesetzt, Eintritt frei. (sl)

Sonnabend, 21. September, ab 8 Uhr, Vereinsanlage RuF-Verein Hoisbüttel e.V., Volksdorfer Weg, Ammersbek (OT Hoisbüttel)


fdjs