Home » Helfen macht stark

Helfen macht stark - Ausgabe 11.09.2019

Das FreiwilligenForum Poppenbüttel punktet für die gute Tat

Poppenbüttel Sie möchten sich freiwillig engagieren? Und das möglichst in der Nachbarschaft? Möglicherweise wäre eine Mitarbeit beim Freiwilligen Forum Poppenbüttel etwas für Sie. Im Rahmen der deutschlandweiten „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ vom 13. bis zum 22. September bietet das „FFP“ an, das Büro zu besuchen, sich über die Arbeit der Freiwilligen zu informieren und ein Gefühl dafür zu bekommen, ob man seine Zeit und Kraft vielleicht hier einbringen möchte.
Beachtlich: Vor kurzem wurde das Freiwilligen Forum Poppenbüttel für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2019 nominiert: Aus über 800 Bewerbungen hat die Stiftung nebenan.de 106 herausragende Projekte für den Preis ausgewählt. Eines davon ist das FFP, das damit zu den erfolgreichsten lokalen Projekten in Hamburg zählt. Das FFP verbindet Angebote von ehrenamtlich tätigen Menschen mit Anfragen von Privatpersonen und Institutionen in der Nachbarschaftshilfe. Freiwillige Mitarbeiter unterstützen und begleiten unentgeltlich SeniorInnen, Migranten, Familien sowie Schüler und Jugendliche in schwierigen Lebensphasen. Ehrenamtliche können ihre Zeit und Talente hier einbringen – zum Wohle derer, denen es nicht „bestens“ geht.
Die „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Der Deutsche Nachbarschaftspreis, den es seit 2017 gibt, zeichnet Initiativen aus, die sich „gleich nebenan“ für ein offenes, solidarisches, nachhaltiges und demokratisches Miteinander engagieren, und ist mit insgesamt über 50.000 Euro dotiert. Alle freiwilligen Engagierten in Deutschland – inzwischen über 30 Millionen – können teilnehmen und die Vielfalt und Relevanz von bürgerschaftlichem Engagement sichtbar machen. Übrigens: Alle Nominierten gehen zudem ab heute ins Rennen um den Publikumspreis, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Noch bis zum 24. September kann man unter nachbarschaftspreis.de/publikumspreis für das Freiwilligen Forum Poppenbüttel und alle anderen Projekte abstimmen.
Alle Interessierten sind am Dienstag, 17. September von 15 bis 18 Uhr und am Donnerstag, 19. September von 10 bis 12.30 Uhr herzlich zu einem Besuch im Büro des FFP Poppenbüttel am Poppenbüttler Markt 2a eingeladen. Für alle, die es nicht persönlich dorthin schaffen, gibt es Info unter Tel. 61164408 oder auf ff-poppenbuettel.freiwilligenforum.de. (sl)


fdjs