Home » Auftaktsiege für SC Poppenbüttel und TSV Sasel

Tischtennis

Auftaktsiege für SC Poppenbüttel und TSV Sasel - Ausgabe 11.09.2019

Poppenbüttel/Sasel Die Tischtennisherren des SC Poppenbüttel sind mit einem 9:6-Sieg beim TTC Düppel in die Regionalligasaison gestartet. Mann des Spiels beim Aufsteiger war Alexander Kellert, der sein Doppel an der Seite von Luka Bakic glatt in drei Sätzen gewann und dann auch noch zwei Siege im Einzel folgen ließ – darunter ein 3:1 gegen Tomasz Sidelnik, das den siegbringenden neunten Punkt bedeutete.
Patrick Khazaeli verlor das Spitzeneinzel gegen Sebastian Stürzebächer nach einer 2:0-Satzführung noch mit 2:3. Dafür gewann Michael Zibell das Duell gegen Düppels Nummer zwei William Maybanks nach fünf hart­umkämpften Sätzen (15:17, 11:9, 14:12, 7:11, 15:13).
Für die Poppenbütteler geht es schon am kommenden Sonnabend beim TTS Borsum (17.30 Uhr, Martinistraße) weiter. Dagegen hat der sogar mit einem 9:4 gegen die SF Oesede gestartete TSV Sasel eine Woche länger Verschnaufpause, ehe er bei Klassenneuling MTV Eintracht Bledeln (21. September) erneut gefordert ist. Erfreulich: Alle sechs eingesetzten Spieler waren gegen Oesede mit mindestens einem Matchgewinn am Mannschaftserfolg beteiligt. Spitzenmann Oliver Alke ging mit gutem Beispiel voran und gab in einem Doppel und zwei Einzeln sogar nur einen Satz ab. (HA)