Home » Der SC Poppenbüttel lädt ein: „Ein Stadtteil spielt Tischtennis“

Der SC Poppenbüttel lädt ein: „Ein Stadtteil spielt Tischtennis“ - Ausgabe 21.08.2019

Poppenbüttel Unter dem Motto „Ein Stadtteil spielt Tischtennis“ will der SC Poppenbüttel für kommenden Sonnabend ein großes Brettchen-Turnier auf die Beine stellen. Ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene – jeder kann mitmachen und gegen Mitglieder der Poppenbütteler Leistungsteams aus der Bundes-, Regional- und Oberliga spielen. Auch zahlreiche Förderer und Sponsoren sowie viele andere Spieler der 130 Mitglieder starken Tischtennisabteilung sind dabei. „Wir hoffen auf viele Neugierige“, so Abteilungssprecher Sebastian Conrad. Schläger werden vom Verein gestellt.
Meldungen für das Turnier sind von 11 Uhr an in den Sporthallen des Heinrich-Heine-Gymnasiums (Harksheider Straße) möglich. Turnierbeginn ist um 12 Uhr. Dazwischen stellen sich das neue Trainerteam und die in die 3. Bundesliga aufgestiegene erste Damen-Mannschaft vor. Das Startgeld beträgt drei Euro. Dafür gibt es nach dem Turnier auch Leckeres vom Grill. (HA)