Home » Poppenbütteler Schüler auf der IdeenExpo

Poppenbütteler Schüler auf der IdeenExpo - Ausgabe 10.07.2019

Poppenbüttel 550 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12 und die beiden Internationalen Vorbereitungsklassen der Stadtteilschule Poppenbüttel waren vor Kurzem zu Gast auf der IdeenExpo, der hochkarätigen Mitmach- und Erlebnisveranstaltung für junge Menschen in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik.
Für die Schülerinnen und Schüler der ­Stadtteilschule Poppenbüttel war mitmachen angesagt, nicht nur konsumieren. Die ­IdeenExpo wird zurecht auch als das größte „Klassenzimmer der Welt“ bezeichnet. Über 600 interessante Mitmachangebote, Workshops, Berufsorientierungsangebote und eine große Showbühne mit vielen Stars und Ranga Yogeschwar luden Kinder und Erwachsene gleichermaßen zum „Aktivsein“ ein.
„Ich bin glücklich darüber, dass dieser Tag mit der Schulgemeinschaft stattfinden konnte. Die Schülerinnen und Schüler fanden ein so breites Angebot in Sachen Berufsorientierung, Mitmach- und Expermentierangeboten, dass ich fasziniert war, wie das jeder von der 5. Klasse bis hin zur Ober­stufe für sich nutzten konnte“, so Schulleiterin Dorothee Wohlers.
Auch die Lehrer waren sich einig und meinten: „Aus Lehrersicht war es eine Freude zu sehen, wie die Kinder an dem Tag auf spielerische Art und Weise so viel Lernen konnten, ohne dass sie es selbst als Lernen empfanden.“ (ds)