Home » Einmal noch Brahms’ Requiem

Konzert

Einmal noch Brahms’ Requiem - Ausgabe 12.06.2019

Volksdorf Der nächste Auftritt der Walddörfer Kantorei steht bevor, und der hat es in sich: Mit dem Requiem von Johannes Brahms bietet der renommierte Konzertchor einen echten Klassiker. Zudem ist es das vorletzte Konzert des Chors unter der Leitung von Professor Christoph Schönherr, der die Leitung der Kantorei Ende des Jahres abgibt. Begleitet wird die Kantorei vom Ahrensburger Kammerorchester. Die Solo-Partien singen Merle Gröning (Sopran) und Torsten Gödde (Bariton).
Dem Hamburger Johannes Brahms (1833–1897) gelang mit der Aufführung seines Requiems der Durchbruch. Es zählt bis heute zu den meist gespielten oratorischen Werken der Musikgeschichte. Das Stück im Abschiedsjahr ist nicht zufällig gewählt: Schon seit Jahren steht für Schönherr fest, dass das Brahms-Requiem das letzte chorsinfonische Werk ist, das er mit seiner Walddörfer Kantorei aufführen möchte. Nach 1996 und 2006 in der Laeiszhalle und im Dom zu Riga wird die Kantorei „Ein deutsches Requiem“ erstmals in Volksdorf singen. (os)

Sonnabend, 22. Juni, 20 Uhr, Rockenhof-Kirche, Rockenhof 5, Karten bei Buchhandlung
I. v. Behr, Im Alten Dorfe 31, mögliche Restkarten AK


fdjs