Home » Jan Wagner: Sensible Erkundungen

Jan Wagner: Sensible Erkundungen - Ausgabe 15.05.2019

Seine Gedichte sind „entstanden im Dialog mit großen lyrischen Traditionen“, sie sind „neugierige, sensible Erkundungen des Kleinen. Mit wacher Aufmerksamkeit für die Phänomene der Lebens- wie der Zeitgeschichte schärft seine poetische Sprachkunst unser Denken und unsere Wahrnehmung der Welt.“ Der Georg-Büchner-Preisträger von 2017, Jan Wagner, liest auf Einladung des KulturKreis. Eintritt im VVK bei I. v. Behr 15 bzw. 13 Euro, an der Abendkasse 17 bzw. 15 Euro.

Dienstag, 21. 5. 2019, 19.30 Uhr in der Ohlendorff’schen Villa