Home » Liberale mit verjüngtem Vorstand

Liberale mit verjüngtem Vorstand - Ausgabe 20.02.2019

ALSTERTAL/WALDDÖRFER Mit neuem Vorstandsteam geht der FDP-Kreisverband Alstertal-Walddörfer in die Zukunft. Nicht nur für die Zeit des Wahlkampfs zur Bezirksversammlung, auch darüber hinaus solle das Gespräch mit dem Bürger künftig deutlich größeres Gewicht bekommen, heißt es vonseiten des Kreisverbands.
Unter Leitung des wiedergewählten Vorsitzenden Frank Mario Stussig und des neu gewählten Stellvertreters Finn Ole Ritter haben Schatzmeister Dr. Volker Diedrich sowie die jeweils neu gewählten Beisitzer Julian Kakarott, Birgit Wolff und Uschi Mock noch am Wahlabend ein grundsätzliches Konzept zu intensiverer Kommunikation vereinbart. Im Vordergrund stehen dabei Wünsche und Probleme der Bürger in den Stadtteilen des Kreisverbands und die künftig noch größere Präsenz der FDP vor Ort.
Mit Julian Kakarott, Bezirksvorsitzender der Jungen Liberalen Wandsbek, baut das neue Vorstandsteam auf eine enge Anbindung an die nachrückende Generation. Birgit Wolff, Spitzenkandidatin der FDP Wandsbek für die Bezirkswahl, soll die direkte Verknüpfung mit den anderen Kreisen im Bezirk herstellen. Uschi Mock ist seit Jahren in der kommunalpolitischen Arbeit aktiv. Für die strategische Neuausrichtung des Kreisverbands stehen an der Spitze Frank Mario Stussig mit Erfahrungen und Kontakten aus verschiedenen Gremien sowie der neue Vizechef Finn Ole Ritter. Letzterer verfügt über vielfältige Erfahrung in der Landespolitik und soll die Brücken zur Bürgerschaftsfraktion bauen.
„Wir stehen als starkes Team mit Hirn und Herz hinter dem Menschenbild der FDP, das dem Einzelnen mehr zutraut als dem Staat, und setzen uns ein für eine offene Gesellschaft, für starke Bürgerrechte und eine nachhaltige Wirtschaftspolitik mit einem gesunden Ausgleich von Ökonomie und Ökologie“, sagt der alte und neue Kreisvorsitzende Stussig mit Blick auf die anstehenden Wahlkämpfe. (os)


fdjs