Home » Bilanz der Arbeit am Fiersbarg

Bilanz der Arbeit am Fiersbarg - Ausgabe 09.01.2019

Poppenbüttel – Ende 2018 wurde die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge am Fiersbarg in Lemsahl-Mellingstedt geschlossen. Zeitweilig waren hier mehr als 400 Bewohner aus fast 30 Nationen untergebracht. Leiter der von den Johannitern getragenen Einrichtung war seit dem Sommer 2016 Peter Alexander. Im Kreis der Alstertaler Linken wird er über seine ­verantwortungsvolle und für ihn damals vollkommen neue Tätigkeit berichten. Welche Herausforderungen waren von hauptberuflichen Mitarbeitern, Ehrenamtlichen und Flüchtlingen zu bewältigen? Welche neuen Erfahrungen wurden gemacht, und was konnte man daraus lernen? Wie sah der Alltag in der Erstaufnahmeeinrichtung aus? Wo sind die Bewohner heute? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es am Dienstag, 15. Januar um 19 Uhr im Sportlerheim des SC Poppenbüttel in der Bültenkoppel 1. (os)


fdjs