Home » Die Kreativen sind los

Die Kreativen sind los - Ausgabe 14.11.2018

Buchtipp: Autorinnen aus Lemsahl und Poppenbüttel veröffentlichen Erstlingswerke

Lemsahl/Poppenbüttel – Es gibt so viele Bücher zu so vielen Themen, dass selbst Buchverschlinger oft den Überblick verlieren und sich über den einen oder anderen Tipp freuen – gerade zur Weihnachtszeit.

Eine besondere Zugkraft haben immer wieder Bücher, die in der eigenen Stadt spielen oder die jemand geschrieben hat, den man kennt – jemand aus dem Bekanntenkreis zum Beispiel oder aus der Nachbarschaft. Zwei Autorinnen aus den Walddörfern und dem Alstertal – die Lemsahlerin Antje Oliva und die Poppenbüttlerin Sandra Rehle – haben just ihre Erstlingswerke auf den Buchmarkt gebracht.

Harte Zeiten für Weihnachtsmänner und andere Anekdoten

In gut zwei Wochen ist schon der erste Advent – höchste Zeit an Weihnachten zu denken: In 24 kurzweiligen Kapiteln erzählt Antje Oliva in ihrem „Weihnachtszeit Buch“, wie Menschen feiern, was sie bewegt und welche Wünsche sie sich erfüllen. Ergänzt um internationale Festtagsbräuche und weihnachtliche Rezepte bereitet der Geschichtenband auf äußerst unterhaltsame Weise auf die Festtage vor: Wie und wo feiern wir dieses Jahr? Und vor allem mit wem? Wird es diesmal besinnlich zugehen, oder gibt es wieder Streit? So verschieden die Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die Festtage, die sie verbringen. Was macht eigentlich der Nachbar am Heilig Abend? Wie feiert eigentlich ein junger Obdachloser? Oder: Für wen schmückt der alleinstehende Rentner den Baum? Und dann die bange Frage: Kann der Weihnachtsmann auch dieses Jahr noch die lieben Kleinen überzeugen, oder gibt es erste Zweifel an seiner Identität? Das Weihnachtszeit Buch hat 165 Seiten, kostet 14,90 Euro zzgl. 2,50 Euro Versand und kann direkt per E-Mail an antje.oliva@t-online.de bestellt werden.

Winterzauber auf Gracewood Hall

In dem romantischen Herrenhaus Gracewood Hall wird in diesem Jahr ein ganz besonderes Weihnachtsfest gefeiert. Entsprungen ist die Geschichte dazu der Feder der Poppenbüttlerin Sandra Rehle, die im Oktober ihr Romandebüt „Winterzauber auf Gracewood Hall” veröffentlicht und damit den Auftakt zur Gracewood Hall-Reihe gegeben hat: Die aufgeweckte Lifestylebloggerin Liz Sommer hat von der Männerwelt genug. Nach ihrem letzten Beziehungsdesaster will sie sich nur noch auf ihre Karriere konzentrieren. Deshalb freut sie sich über die Einladung, Weihnachten auf Gracewood Hall verbringen zu können. Das malerische Herrenhaus soll der zukünftige Hotspot für romantische Hochzeiten werden und Liz wird auf ihrem Blog darüber schreiben. Kaum angekommen, lernt sie den attraktiven, aber verschlossenen Maxwell Thomson kennen. Auch Max will nach einem schweren Schicksalsschlag von Liebe und Romantik nichts mehr wissen. Wird es den beiden gelingen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen? „Winterzauber auf Gracewood Hall“ ist überall im Handel als Taschenbuch für 8,99 Euro erhältlich und als E-Book für 2,99 Euro bestellbar. (sl)


fdjs fdjs