Home » SCP-Herren machen kurzen Prozess

SCP-Herren machen kurzen Prozess - Ausgabe 07.11.2018

Poppenbüttel – Diesmal war mit den Tischtennisherren des SC Poppenbüttel nicht zu spaßen: Der bisherige Tabellendritte der Oberliga Nord-Ost machte mit zwei Aufsteigern kurzen Prozess und fertigte zunächst den SSC Hagen Ahrensburg mit 9:0 ab und dann die SG Geltow mit 9:1. Für Spannung sorgte in beiden Begegnungen lediglich Alexander Kellert, der gegen den Ahrensburger Oleksi Gaponov und Geltows Thomas Jannek jeweils einen 0:2-Satzrückstand noch in einen 3:2-Sieg wandelte. In der Tabelle verbesserten sich die Poppenbütteler auf Rang zwei. Nun folgt ein punktspielfreies Wochenende, dann dürfte am 18. November (15 Uhr, Harksheider Straße) gegen Schlusslicht Füchse Berlin III der nächste deutliche Sieg folgen.
Poppenbüttels eine Klasse höher in der Regionalliga Nord auf dem zweiten Tabellenplatz stehende Damen sind schon früher im Einsatz – am Sonnabend (15 Uhr) beim TSV Watenbüttel und am Sonntag (11 Uhr) beim RSV Braunschweig. In beiden Begegnungen gelten die Poppenbüttelerinnen als klare Favoritinnen. (HA)