Home » Gut und sicher im Alter leben

Gut und sicher im Alter leben - Ausgabe 07.11.2018

Poppenbüttel – Welcher ältere Mensch träumt nicht von ­einem sicheren, eigenver­antwortlichen und selbst­bestimmten Leben? Mit einer aktiven und umsichtigen Se­niorenpolitik, die neue und innovative Konzepte des ­Wohnens im Alter sowie neue Technologien fördert, lässt sich erreichen, dass Senioren auch in Hamburg länger eigenständig leben. Das schließt ein, ältere Mitbürger best­möglich vor Kriminalität zu schützen.
Die CDU Alstertal lädt alle interessierten Bürger zu einer Diskussionsveranstaltung über Seniorenpolitik in Hamburg ein. Durch den Abend wird der Alstertaler CDU-Chef und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion Dennis Thering führen. Als ­Experten sind Niels Stahnke, Leiter des Polizeikommissariats 35 in Poppenbüttel, und Frank Schubert, Vorstand des Hospitals zum Heiligen Geist in Poppenbüttel, mit auf dem Podium. (os)

Montag, 12. November, 19 Uhr, Carl-von-Ossietzky-Gymnasium (Aula), Müssenredder 59