Home » Jiddisches aus Osteuropa

Klezmer

Jiddisches aus Osteuropa - Ausgabe 10.10.2018

Ammersbek – Zu einem unvergesslichen musikalischen Erlebnis mit der Familie Lachmann und ihrer osteuropäisch-jiddischen Klezmermusik lädt der Ammersbeker Kulturkreis ein. Die Besetzung der Band besteht aus Daniel Lachmann (Geige, Gesang), Natalie Lachmann (Perkussion, Modera­tion), Alexandra Lachmann (Gesang, Perkussion) sowie Seva Zubarew (Klarinette, Gesang) und Leonid Mogilevsky (Klavier).
Gemeinsam interpretieren sie die jiddischen Volkslieder auf ihre eigene Weise, tanzen dabei, erzählen kleine Geschichten und Rabbinerwitze. Zu den traditionellen Arrangements wird gesungen, gerappt, getanzt, gestikuliert, gestampft und gestritten. Eine Musik, die Freude und die Trauer des jüdischen Lebens zum Ausdruck bringt. (ds)

Samstag, 13. Oktober, 20 Uhr, Pferdestall, Am Gutshof 1, Ammersbek, Eintritt 12 Euro, für Mitglieder des Ammersbeker Kulturkreises 9 Euro