Home » Auf den Spuren von Hilde Wulff

Auf den Spuren von Hilde Wulff - Ausgabe 12.09.2018

Volksdorf – Bei einer Fahrradtour mit dem „Geschichtsraum Walddörfer“ und dem Stadtteilkulturzentrum Bergstedt geht es thematisch um das Leben und Wirken der Erlenbusch-Gründerin Hilde Wulff. Der Erlenbusch ist heute ein Zuhause für vierzig schwerst mehrfach behinderte Kinder, deren jedes einzelne rund um die Uhr eine intensive fachkundige Betreuung braucht. Hilde Wulff hat während der Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten nicht nur behinderte Kinder, sondern auch jüdische Kinder und Erwachsene aus dem politischen Widerstand bei sich aufgenommen. Sie war umgeben von Menschen, die sie dabei unterstützten. Die Tour führt zum Erlenbusch und zu einigen Stationen der Helfer. (sl)

Sonnabend, 15. September,
11 Uhr, 9 km, Treffpunkt U-Bhf. Volksdorf, Ausgang katholische Kirche, Spenden für den Erlenbusch sind willkommen, Anmeldung unter 604 02 49 oder info@kultberg.de, auch kurzfristige Teilnahme möglich