Willkommen in den Walddörfern und im Alstertal

Die richtige Schule finden

5. Januar 2022

Angebote und Profile der verschiedenen Schulen kennenlernen

HAMBURG Für die jetzigen Viertklässler und ihre Eltern steht in wenigen Monaten der Wechsel auf eine weiterführende Schule bevor. Doch welche soll es werden? An welcher fühlt sich der Nachwuchs wohl? Wo kann er am besten seinen Interessen und Neigungen nachgehen? Welche Schule hat einen musischen Schwerpunkt, welche setzt auf Sport? Fragen wie diese möchten diese Schul-Spezialseiten beantworten, auf denen wir Schulen die Gelegenheit geben, sich und ihr Profil vorzustellen. Zur Wahl stehen verschiedene Stadtteilschulen und Gymnasien in den Walddörfern und im Alstertal.
Nach wie vor bestimmt die Pandemie den Alltag. Das wirkt sich auch auf die Möglichkeiten aus, wie Schulen sich Eltern und künftigen Schülern vorstellen.

Tag der offenen Tür nach 2G-Regel

Nach Auskunft der Schulbehörde dürfen Schulen ihre Tage der offenen Tür für außerschulische Besucherinnen und Besucher nach der 2G-Regel organisieren und somit nur geimpften oder genesenen Personen die Teilnahme ermöglichen. Schülerinnen und Schüler sind von dieser Regel ausgenommen. Um allen den Zugang zu den Infoveranstaltungen zu ermöglichen, setzen viele Schulen auch in diesem Jahr wieder digitale Möglichkeiten.

Infofilme und Broschüren

Sie stellen kleine Imagefilme auf die Homepage, in denen sich die Schule vorstellt und ihre Atmosphäre vermittelt. Außerdem hat die Schulbehörde verschiedene Broschüren herausgegeben zu den Themen „Zum Schulanfang“ und „Den richtigen Weg wählen“ sowie das Schulinfosystem SISy.

Technische Ausstattung der Schulen

Besonderes Augenmerk werden viele Eltern in diesem Jahr wohl auch auf die technische Ausstattung der Schulen legen. Denn in den vergangenen Monaten hat sich gezeigt, dass PC, Laptop und Tablet in Corona-Zeiten eine noch viel größere Bedeutung haben. Wie die Schulen mittlerweile in diesem Bereich aufgestellt sind, können Eltern und Kinder bei Informationsveranstaltungen vor Ort (dafür ist eine Anmeldung erforderlich) oder in digitalen Fragerunden klären.

Schwerpunkt Europa oder MINT

Schnell wird deutlich, dass jede Schule mit einem eigenen Schwerpunkt punkten möchte. Das Thema „Europa“ wird an einigen Schulen großgeschrieben. Wenn eine Schule sich als MINT-freundliche Schule bezeichnet, legt sie besonderen Wert auf Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Themen wie Integration und Toleranz werden an allen Schulen großgeschrieben. Den Kindern werden wichtige gesellschaftliche Werte vermittelt und sie lernen Toleranz und gegenseitige Wertschätzung kennen.
In welcher Schule und in welchem Umfeld sich ein Kind aber am wohlsten fühlt, muss gemeinsam mit den Eltern entschieden werden. (red)

Lesen Sie hier mehr:

Carl-von-Ossietzky-Gymnasium

Stadtteilschule Walddörfer

Gymnasium Ohlstedt

Heinrich-Heine-Gymnasium

Irena-Sendler-Schule

Gymnasium Hummelsbüttel

Walddörfer Gymnasium

Gymnasium Oberalster

Gymnasium Buckhorn

Albert-Schweitzer-Schule

Stadtteilschule Bergstedt

Stadtteilschule Poppenbüttel

AKTUELLES • SCHULEN

Last modified: 5. Januar 2022

Comments are closed.