Willkommen in den Walddörfern und im Alstertal

Wandern mit Kind? Na klar!

3. Juni 2021

Gebürtige Poppenbüttelerin schreibt Wanderführer für junge Familien

POPPENBÜTTEL In der Straße Auf der Koppel ist sie aufgewachsen, ihr Abi hat sie am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium gemacht. Vor sechs Wochen erschien ihr Buch: „Kinderwagen- und Tragetouren in und um Hamburg“. Für das hat sie 190 Kilometer zu Fuß zurückgelegt. Miriam Heun, die mittlerweile in Norderstedt lebt, traf sich mit dem Heimat-Echo im Rodenbeker Quellental.

Von Anja Krenz

Sonntagvormittag. Die Sonnenstrahlen bringen das frische Grün zum Leuchten. Der dreijährige Reik pest mit dem Laufrad vorweg, während sein Papa Johannes die „Safety-Karre“ schiebt und Mama Miriam von ihrem frisch veröffentlichten Buch erzählt: „Das war ein unbeschreiblich tolles Gefühl, es endlich in der Hand zu halten.“ Ein gutes Jahr hat sie daran gearbeitet und dafür mit ihrer Familie knapp 190 Kilometer zu Fuß zurückgelegt. Die Idee kam ihr 2019 in der österreichischen Heimat ihres Mannes. Ihr Lütter lag noch im Kinderwagen, um sie herum Berg und Tal, Schotterstraßen und baumwurzeldurchsetzte Waldwege. Rat suchend begab sich Miriam Heun in eine ortsansässige Buchhandlung und stieß dort auf einen geeigneten Wanderführer vom Wanda-Verlag: „Kinderwagen- und Tragetouren in Vorarlberg“. Die Kleinfamilie machte sich auf den Weg und war begeistert. „Das Büchlein war so toll gemacht, dass ich an den Verlag herangetreten bin und gefragt habe: Wie wär‘s denn mal mit so einem Wanderführer für Hamburg und Umgebung?“ Die überraschte Gegenfrage war, ob man dort überhaupt anständig wandern könne. „Aber am Ende war der Verlag begeistert: So tolle Strecken, Beschreibungen und Fotos hätten sie gar nicht erwartet.“

Miriam Heun mit Familie auf dem Spielplatz im Rodenbeker Quellental
Willkommene Abwechslung beim Wandern – der Spielplatz im Rodenbeker Quellental. Foto: Anja Krenz

Das Buch richtet sich an Eltern, da diese häufig nicht wüssten, wohin, hat Heun festgestellt. Sie haben nun die Wahl zwischen 50 Wanderwegen, davon acht im Alstertal und in den Walddörfern. Familien, die im näheren Umfeld schon alles „abgegrast“ haben, bekommen wertvolle Tipps für geeignete Entdeckungstouren in und um Hamburg: „Das war mir ein besonderes Anliegen, denn ich bin durch die Arbeit am Kinderwagenführer auf viele neue Ecken gestoßen, die ich noch gar nicht kannte. Und mir war auch nie klar, dass es dort so schön ist…“
Fast alle Ziele sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, mit dem Auto fährt man kaum länger als eine Stunde. Wer Touren mit Heuns Wanderführer plant, kann mit präzisen Angaben arbeiten: Wie sind die Wege beschaffen, wieviel Schatten gibt es, ist ein Spielplatz oder ein Tiergehege in der Nähe, gibt es Einkehrmöglichkeiten, Plansch- oder Badestellen? Und man sollte nicht vergessen: Was für den Kinderwagen geeignet ist, lässt sich meist auch von den Großeltern bewältigen – auch mit Rollator oder Rollstuhl.

Im praktischen DIN-A6-Format – Miriam Heuns Kinderwagenführer. Cover: Wanda-Verlag
Im praktischen DIN-A6-Format – Miriam Heuns Kinderwagenführer. Cover: Wanda-Verlag

Miriam Heuns persönliche Favoriten sind das Himmelmoor bei Quickborn, der Spielplatzrundweg in Norderstedt und der Allhorndiek mit einem anschließenden Abstecher ins Museumsdorf – „das ist ja auch immer spannend für Kinder.“ Besonders schön fand sie die Begegnung mit Galloway-Rindern am Höltigbaum: „Absolute Urviecher, die kleine Kälbchen hatten.“ Ein Signal für ein weiteres Buch gab es seitens des österreichischen Verlags noch nicht, aber, so die 41-Jährige, man sei durchaus offen. Eine Fortsetzung könnte ein Führer sein für Wanderwege oder kleine Naturabenteuer für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren. Kinderwagen- und Tragetouren in und um Hamburg, Sonderteil Lüneburger Heide. Die 50 schönsten (Wander-) Wege und Ausflugsziele für das Baby- und Kleinkindalter von Miriam Heun. ISBN: 978-3-902939-14-2, DIN-A6-Format, 174 Seiten, 15,90 Euro. Das Buch ist erhältlich im Buchhandel oder unter wandaverlag.com.

3 x “Kinderwagen- & Tragetouren” zu gewinnen
Das Heimat-Echo verlost drei Exemplare. Schicken Sie bis zum 9. Juni 2021 eine E-Mail mit dem Betreff „Wandern mit Kindern“ an:
redaktion@heimatecho.de.
Gewinnspielagenturen sind ausgeschlossen. Unsere Datenschutzbestimmungen sind unter www.heimatecho.de/Datenschutz zu finden.

Last modified: 4. Juni 2021

Comments are closed.