Home » 72-jähriger Mann von 62-jähriger Frau vermutlich niedergestochen

72-jähriger Mann von 62-jähriger Frau vermutlich niedergestochen

Wellingsbüttel – An der Sa­seler Chaussee haben Rettungskräfte einen schwer verletzten Mann gefunden. Der 72-Jährige lag blutüberströmt in seinem Haus.

Nach Informationen, die dem Heimat-Echo vorliegen, stach eine 62 Jahre alte Frau mit ­einem Küchenmesser in den Oberkörper des Mannes. In welcher Beziehung die beiden zueinander stehen, konnte die Polizei noch nicht mitteilen.
Die Mordkommission ermittelt nun wegen des Verdachts ­eines versuchten Tötungs­delikts. Am Freitag, den 29. Dezember 2017 gegen 13.22 Uhr rasten Rettungskräfte zum vermeintlichen Tatort. Als die Einsatzkräfte am Einfamilienhaus an der Kreuzung zur ­Waldingstraße und dem Eckerkamp eintrafen, ging alles sehr schnell: Der Mann wurde durch Rettungskräfte stabilisiert und ins Krankenhaus ­befördert, die Frau festgenommen. Wenig später rückte das LKA 41, also die Mordkommission an, sicherte Spuren und befragte Zeugen. (büh)


fdjs fdjs