Home » Handball: Dritte Mannschaft der SG Hamburg-Nord will ins Pokal-Viertelfinale

Handball: Dritte Mannschaft der SG Hamburg-Nord will ins Pokal-Viertelfinale

Poppenbüttel – Die dritte Mannschaft der SG Hamburg-Nord trifft an diesem Donnerstag (11. Januar) im Achtelfinale des Hamburger Handball-Pokalwettbewerbs auf die „Zweite“ des HT Norderstedt (20.15 Uhr, Tegelsbarg). Die fast ausschließlich aus ehemaligen Regional- und Oberligaspielern bestehende Mannschaft von Trainer Stefan Brauer, die unangefochten an der Tabellenspitze der Bezirksliga steht, ist gegen die eine Klasse höher spielenden Norderstedter alles andere als ein Außenseiter: In der Runde zuvor hatten die „Altstars“ der SG sogar den zwei Spielklassen höher angesiedelten Niendorfer TSV mit 41:14 deklassiert.
Am Dienstag kommender Woche treffen dann die in die Hamburg-Liga aufgestiegenen Männer des THB Hamburg (Spielgemeinschaft Hoisbütteler SV und SV Bergstedt) auf die erste Mannschaft der Norderstedter (20.30 Uhr, Volksdorfer Damm). (HA)