Home » TSV Sasel siegt nach zweimaligem Rückstand

TSV Sasel siegt nach zweimaligem Rückstand

Sasel – An Moral mangelt es den Oberligafußballern des TSV Sasel wahrlich nicht: Im Auswärtsspiel beim HSV Barmbek-Uhlenhorst gewannen sie trotz zweimaligem Rückstand mit 3:2 (0:1). Nico Zankl (49. Minute), Lukas-Gabriel Kurkas (69.) und Bünyamin Balat (75.) sicherten mit ihren Toren den sechsten Saisonsieg, Mohamed Labiadh (12.) und Janis Korczanowski (51.) waren für den Gegner erfolgreich.
In der ersten Halbzeit hatten die Saseler etwas Glück, dass die Barmbeker zu schlampig mit ihren Chancen umgingen – sonst hätte es zur Pause auch schon 0:2 oder 0:3 stehen können. Im zweiten Spielabschnitt sei das Defensivverhalten seiner Mannschaft dann sehr viel besser gewesen, sagte Chefcoach Danny Zankl. „Zudem haben wir im Angriff mehr riskiert. Ich bin sehr froh, dass wir bei einem so unangenehmen Gegner etwas Zählbares geholt haben.“
In der Tabelle verbesserte sich der Aufsteiger auf Rang neun. Mit einem Heimsieg am Sonntag (15 Uhr, Parkweg) gegen Schlusslicht Hamburger SV III ist sogar der Sprung auf Platz fünf möglich. (HA)