Home » Bitterer Kaffee

Bitterer Kaffee

Poppenbüttel – Mit „Der Fall Mubende“ zeigt der Linken-Ortsverband Alstertal/Walddörfer einen Dokumentarfilm über die Arbeits- und Lebensbedingungen der Kaffeebauern in Uganda. Der Film rekonstruiert die Vertreibung von rund 4.000 Kleinbauern, um eine riesige Kaffeeplantage errichten zu können. Regisseur Michael Enger zeigt die Folgen dieser Vertreibung für die Familien der Betroffenen und die Ausflüchte der angeblich ahnungslosen Manager. Die exorbitanten Gewinne der Plantage streichen sich die „Kaffeebarone“ ein, während die Löhne der Arbeiter kaum zum Leben reichen.
Der Film, der von der Evangelischen Filmförderung unterstützt wurde, läuft am Dienstag, 20. Juni ab 19 Uhr im Sportlerheim des SC ­Poppenbüttel, Bültenkoppel 1. Der Eintritt ist frei, im ­Anschluss kann diskutiert werden. (os)