Home » B-Plan Bredenbekkamp: Auslegung noch 2017

B-Plan Bredenbekkamp: Auslegung noch 2017

Wohldorf-Ohlstedt – Am Bredenbekkamp laufen bereits seit 2012 die konkreten Planungen zur Bebauung der städtischen Fläche des ehemaligen Pestalozzi-Dorfs. Die öffentliche Plandiskussion fand schon 2015 statt, ebenso die Anhandgabe des Grundstücks an einen Bauträger. Insgesamt sollen dort rund 70 Wohneinheiten ­errichtet werden, sowohl
in Mehrfamilienhäusern als auch in Einzel-, Reihen- und Doppelhäusern.
In einer Kleinen Anfrage erkundigte sich jetzt der CDU-Bürgerschaftsabgeordnete Thilo Kleibauer nach dem Stand der Planungen. Demnach ist die öffentliche Auslegung des Planentwurfs für die zweite Jahreshälfte 2017 vorgesehen. Der Bebauungsplan könnte dann 2018 festgestellt werden. Hierfür liegen aber noch nicht alle ­erforderlichen Gutachten vor – etwa zur Festlegung der Ausgleichsmaßnahmen –, ebenso steht noch der städtebauliche Vertrag mit dem Investor aus.
Ganz wichtig ist aus Klei­bauers Sicht insbesondere auch die Berücksichtigung der Auswirkungen auf den Verkehr. Daher setze sich die CDU dafür ein, dass es vom Baugebiet eine direkte Anbindung für Fußgänger und Radfahrer an den Hochbahnwanderweg gibt, sodass der U-Bahnhof Hoisbüttel in kurzer Distanz erreicht werden kann. (os)